Cranio-sacrale-Therapie

Craniosacrale Therapie



Die Craniosacrale Körpertherapie ist eine aus der Osteopathie entwickelte komplementärmedizinische manuelle Methode, die äußerst sanft und zugleich tief auf Körper und Seele wirkt. Mit minimalen Bewegungen und sanftem Druck können oftmals Blockaden und Verspannungen gelöst werden.
Die craniosacrale Osteopathie wurde von dem US-amerikanischen Arzt William Garner Sutherland D. O begründet und von dem Osteopathen John E. Upledger weiterentwickelt.
Eine craniosacrale Behandlung dauert ca. 60 Min (inkl. Besprechung). Der Patient liegt in der Regel bekleidet in Rückenlage auf der Behandlungsliege. Durch sanfte aber tief wirkende Berührung, Zug oder Druck an Schädelknochen, Hirnhäuten, Wirbelsäule und Bindegewebe werden Blockaden und Verspannung erspürt und gelöst. Dadurch werden die Eigenregulation und Selbstheilungskräfte des Körpers angeregt. Die craniosacrale Therapie wirkt sowohl auf der körperlichen als auch auf der seelischen Ebene.